" /> Knallstein 2233m

Knallstein 2233m


Am 3.8.2002 waren ein gewisser Herr Korinek Günter aus Salzburg und ein Herr Korinek Manfred aus Bischofshofen am Knallstein (im Gipfelbuch fand ich den Beweis). Das war unter a nderem auch ein Grund, warum ich mit diesem Gipfel noch eine Rechnung offen hatte. Nachdem ich dem Kü nicht immer Touren aufoktroyieren will die er schon kennt, beschloß ich an diesem Wochenende, an dem ich ohnehin alleine war, da raufzugehen. Wie immer im Tennengebirge: weit - hoch - einsam; aber lohnend.

Beim Aufstieg, hier  kamen die Wieselsteine zum Vorschein
121-2159_IMG
Die felsige Landschaft im Tennengebirge
121-2160_ABC
Dieser Gipfel nennt sich Platteneck
121-2165_STF
Der Gipfel ist nicht mehr weit.
121-2168_IMG
Super Ausblick auf die Wieselsteine.
121-2170_ABC
Blick auf den Göll und ins Salzburger Becken.
121-2174_IMG
Die felsige Gegend erinnert an eine Mondlandschaft.
121-2175_IMG
Am Gipfel
121-2181_IMG
Über diese Felsplatte mjusste man kraxeln.
121-2182_IMG
Die Schafe suchten Schutz vor der Hitze an der schattigen und kühlen Felswand.
121-2184_IMG
Blick zurück, der Gipfel ist hinter dieser Kuppe verschwunden.
121-2188_IMG