Rad/Biketour, Asco-Tal, Korsika, Frankreich

Popolasca - Asco-Tal


Am 2. Tag wieder lang geschlafen, am vormittag noch Besorgungen in Bastia gemacht, und schon war es fast mittag. Ich wollte auch noch an die Westküste rüberfahren, also hab ich eine kleine Biketour eingeschoben.

Nahe der Ortschaft Piedigriggio (ein paar km südlich von Ponte Leccia) geht es los. Auf eine Asphaltstraße mit moderater Steigung zunächst ca. 5km hinauf nach Popolasca, aus den Asco-Bergen ist schon dumpfes Donnergrollen zu vernehmen. Na, solange es nur da drinnen tuscht, soll´s mir gleich sein. Am Bocca Tiagna schaut die Sache schon dramatischer aus: Das Gewitter kommt näher und die ersten Regentropfen prasseln auf mich nieder. Ich denke an Umkehr, aber in Richtung Asco-Tal sieht es freundlicher aus, wenn ich jetzt zurück fahre erwischt es mich voll ... also Flucht nach vorne und runter ins Asco Tal. Tatsächlich komme ich dem Gewitter aus, im Asco Tal kommt zwar ein kurzer Regenschauer, aber den überstehe ich unter einem Baum.
Zurück geht es erneut über einen kleinen Pass, den Bocca a Croce, aber die 100-120 hm sind schnell überwunden und ich erreiche wieder Piedigriggio, wo mich ein paar Hunde aus den umliegenden Häusern erschrecken bzw. mich auskeiffen undd mir nachlaufen. Mistviecher.

Von Südwesten zogen Gewitterwolken auf
IMG_2102
Auf dem Bocca Tiagna
IMG_2103
Schneereste (zugegeben geschützt) aber auf 600 m Seehöhe!
IMG_2104
Die Wolken werden dunkler
IMG_2105
Die Ruhe nach dem Sturm im Asco Tal
IMG_2107