Skitour, Schladminger Tauern, Steiermark, Österreich

Giglachtal (2173m)


Eigentlich wollten wir auf den Vogelsang, vom Obertal in Schladming-Rohrmoos aus. Allerdings hatte eine etwas hantige Schladmingerin, offenbar Besitzerin des Waldes durch den wir hätten müssen, partout etwas dagegen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung entschieden wir uns für eine spontane Umplanung der Tagestour (auch wenn das Ganze etwas eigenartig und fragwürdig war - aber um des lieben Friedens Willen ...)

Also fuhren wir mit den Autos weiter bis zum Talschluss, das neue Ziel hieß "irgendwo auffi Richtung Ignaz Mattis-Hütte", soweitsunshoidgfreit.
Leider hat es dann komplett zugemacht und die Sonne zeigte sich höchstens ab und zu mit einem hellen Fleck hinter der Wolkendecke. Aber immerhin hatten wir stets gute Sicht, und das Tal war auch so wunderschön. Wir waren absolut mutterseelenalleine unterwegs, keine Sau weit und breit - keine Schitour von der Stange, sondern eine schöne Winterwanderung mit einigen excellenten Pulverschneeabfahrten im oberen Bereich!

gigantischer Eisfall
IMG_1614
Brückenquerung (nein, niemand ist hineingefallen :-) )
IMG_1618
IMG_1621
IMG_1621
IMG_1622
IMG_1622
Bildmitte hinten: Lungauer Klakspitz, davor ist die Ignaz Mattis Hütte als kleiner Punkt zu erkennen
IMG_1623
Ignas Mattis-Hütte
IMG_1624
IMG_1626
IMG_1626
IMG_1629
IMG_1629
Nochmal Ignas Mattis-Hütte, dahinter jetzt aich die Steirische Kalkspitze zu erkennen ( rechts hinter den Felsen)
IMG_1632
IMG_1634
IMG_1634
Bis knapp unter die Felsen sind wir gekommen
IMG_1635
Abfahrt durch kupiertes Gelände (war lustig :-) )
IMG_1636
Eiszapfen - Farbtupfer im Schwarz-Weiß der Winterlandschaft
IMG_1637