" /> Cima dei Forni Orientale 3247m

Cima dei Forni Orientale 3247m


Nach der erfolgreichen Cevedale-Besteigung war die Frage, was wir heute machen sollten. Das Wetter hat sich am Vortag wie angekündigt verschlechtert, heute sollte es wieder besser werden, aber in der Früh hat es noch ziemlich gestürmt.

Unser Ziel wäre die Cima Pale Rosse gewesen - aber irgendwie ist Alles in diese Richtung gerennt :-(
Da wir keine Lust hatten, der Horde hinterher zu rennen, haben wir unser Ziel kurzfristig geändert und sind wieder in die Richtung, in der wir bereits am ersten Tag waren.

Die Wahl war gar nicht schlecht, erneut waren wir hier komplett alleine unterwegs. Wir sind zunächst zum Grat aufgestiegen, um eine kurze Pulverabfahrt zu genießen, über Nacht hat es ja ein wenig geschneit. Danach Aufstieg auf die Cima dei Forni Orientale - das Wetter wurde wieder traumhaft schön, wir genossen die faszinierende Ausicht auf die umliegenden gewaltigen Gipfel!

Königsspitze und Cima Pale Rosse (li)
IMG_9610
IMG_9612
IMG_9612
IMG_9616_pano
IMG_9616_pano
Tourengeher Richtung Königsspitze
IMG_9617
IMG_9620
IMG_9620
Gipfel der Königsspitze
IMG_9621
IMG_9622
IMG_9622
Blick nach Norden
IMG_9623
Gran Zebù (li) und Cevedale (re)
IMG_9627_pano
Erste Abfahrt
IMG_9632
Auffellen
IMG_9636
Steilstufe
IMG_9642
Cevedale
IMG_9643
IMG_9648
IMG_9648
Am Gipfel schöner Rundblick
IMG_9668_pano
Am Gipfel
IMG_9672_pano
Abfahrt - Blick auf den Mte. Pasquale
IMG_9683
Zurück bei der Hütte
IMG_9684
und ein wohlverdientes Bierchen ;-)
IMG_9686
In der Steilrinne waren Spuren - da sind ein paar Waghalsige rauf :-o
IMG_9688