" /> Kalkspitzen 2459/2471m

Kalkspitzen 2459/2471m

Unverhofft kommt oft

Manchmal spielt das Leben schon lustige Zufälle ... ich hab mir kurzfristig einen freien Tag gegönnt (das super Wetter MUSS man doch ausnutzen), und dachte, funkst mal die Margit an, die macht sicher was bei dem Wetter. Leider ist dann doch nix draus geworden und so bin ich halt alleine losgezogen, die Lungauer Kalkspitze wollte ich schon länger wieder mal machen.
Tja, die Welt ist halt doch klein, überhaupt im Lungau ... wen treff ich?? Margit mit ihrer Freundin Inge :-)

Die Überraschung war perfekt, und ein paar weitere sollten noch folgen. Zunächst ging´s nicht wie erwartet erstmal die eisige Piste zum Hundskogel rauf ... dem Charme zweier Lungauer Damen kann wohl kein Liftler widerstehen, wenn diese fragen ob sie bei der ersten (Betriebs)fahrt mitgenommen werden ... so kam ich auch in den Genuß, mit der Hundskogelbahn die ersten 300 hm befördert zu werden.

Als Ausgleich zu den geschenkten Höhenmetern wollten wir dafür beide Kalkspitzen machen. Auf die Steirische gelangt man besser, wenn man auf halben Weg zwischen Oberhüttensattel und Akarscharte nach Norden abzweigt und am Grat unschwierig zum Gipfel aufsteigt. Bei der Abfahrt zurück zur Akarscharte muss man ein bissl schauen, war aber kein Problem weil es schön aufgefirnt hat.

Der Überaschungen nicht genug, wurde dann die Idee geboren, ins Weißpriachtal abzufahren anstatt zurück nach Obertauern. Da musste ich mich natürlich anschließen, denn so eine Gelegenheit bekomm ich sicher so schnell nicht wieder. Noch dazu die Verlockung, nicht mehr zurück zum Hundskogel aufsteigen zu müssen :-P
Die Abfahrt war super, allerdings sind ab Ulnhütte ca. 3,5 endlos scheinende Kilometer fast ohne Gefälle zu überwinden :-( ... da ich kein Skater bin, ist das nicht so meins, da sind mir 300hm Gegenanstieg lieber. Bei der Dicktlerhütte gab es dann ein wohlverdientes Bier, gottseidank wurden wir von dort mit dem Auto abgeholt. Ein Tag voller Überaschungen, der mir sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Blick von der Hundskogel-Bergstation, der Steirer Kalkspitz schaut schon raus
IMG_9198
Abfahrt zum Oberhüttensattel, prächtig liegen die Kalkspitzen vor uns
IMG_9199
beim Oberhüttensattel
IMG_9202
Blick zurück
IMG_9203
Aufstieg auf den Grat zur Steir. Kalkspitze
IMG_9205_pano
Blick in die Akarscharte, li u. re die beiden Kalkspitzen
IMG_9208_pano
IMG_9211
IMG_9211
Der Grat zur Steir. Kalkspitze
IMG_9212
Akarscharte
IMG_9218
bald ist es geschafft
IMG_9222
Blick zurück, gigantische Fernsicht
IMG_9228
hinüber auf die Lungauer Kalkspitze
IMG_9237
Gratwanderung
IMG_9240
Traum Fernsicht! vom Hochahrn über den Glockner bis zum Wiesbachhorn
IMG_9241
Der schaut mir ganz nach der Hochalmspitze aus
IMG_9242
Blick nach Norden zum Dachstein
IMG_9248
Von der Akarscharte zum Steir. Kalkspitz
IMG_9251
Grat am Lungauer Kalkspitz
IMG_9254
Hochgolling und Kasereck
IMG_9255
Blick gen Süden
IMG_9256
da gehts Richtung Weißpriach hinunter
IMG_9258_pano
Abfahrt ins Weißpriachtal
IMG_9262
IMG_9264
IMG_9264
IMG_9267
IMG_9267
IMG_9269
IMG_9269
IMG_9271
IMG_9271
Im Weißpriachtal bei der Lonka
IMG_9272