" /> Wurmfeld 2088m

Wurmfeld 2088m


Bei Lawinenwarnstufe 3-4 sind die Tourenmöglichkeiten stark eingeschränkt; dass man bei dieser Schneelage nicht bedenkenlos überall gehen kann, sollte selbstverständlich sein. Das Wurmfeld im Zederhauser Großkessel ist eine vertretbare Tour. Die Hänge sind sanft verlaufend und das Gelände liegt nirgends im Auslauf eines steilen Hanges. Der Abfahrtsgenuss hält sich jedoch auch in Grenzen: der knietiefe Pulver bremst so stark, die Hangneigung reicht kaum aus um einen ordentlichen Schwung zu bekommen. Die Aignerhöhe wäre aus dieser Sicht sicher die bessere Wahl gewesen, jedoch war diese Tour stark überlaufen, wie man sich anhand des Fotos unten unschwer ausrechnen kann. Was solls, ein Spaß wars auch und der schöne Tag entschädigt ohnehin für Vieles!

Beim Aufstieg bei der Jägerkeusche
108-0823_IMG
Blick auf den Zopferlteppich der Aignerhöhe
108-0825_IMG
im Wald
108-0827_IMG
Blick in das Urbankar
108-0828_IMG
Blick auf den Schöpfing, im Hintergrund das Mosermandl
108-0835_IMG
Max am Gipfel, im Hintergund die Zwillingswand
108-0837_IMG
Blick runter auf die Muhreralm
108-0838_IMG