Skitour, Schladminger Tauern, Steiermark, Österreich

Hochfeld 2189m

na endlich!

Juhuu, letzte Klausur in diesem Semester überstanden, eine Skitour am Sonntag ist da quasi Pflicht. Aufs Hochfeld wollte ich schon lange einmal "wieder" - wir waren da vor 6 Jahren, allerdings nicht ganz oben, damals ist uns der Saft ausgegangen.

Offengestanden hab ich diesmal aber auch nicht mit einer besonders anstrengenden Tour gerechnet. - 1100 Höhenmeter ist ja nichts besonderes. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt: bis zum Gipfel sind sage und schreibe 5 1/2 Stunden vergangen. Zunächst konnte man nicht ins Preuneggtal zurückfahren, da die Mautstraße im Winter gesperrt ist. Also zu Fuß, hilft eh nix, eine Dreiviertelstunde extra marschieren.
Ein Unglück kommt ja bekanntlich selten allein: Als es erstmals ein wenig bergauf ging, hab ich mich noch gewundert, dass die Felle so rutschen. Welche Felle? Links war jedenfalls keins mehr drauf - unterwegs verloren :-(( Also zurück und das Fell suchen. Gottseidank war es nicht allzuweit entfernt. Gepickt haben allerdings beide nicht mehr - mit Leukoplast und Schi-Fix hab ich die Felle behelgsmäßig fixiert. Ob sie bis zum Ziel halten?
Und weils grad so dazugepasst hat, haben wir uns natürlich auch noch verkoffert. Da schaut man einmal nicht auf die Karte, und schon latscht man einer Schispur nach, die weißgottwohin führt :-(

Es führten zwar eine Menge Abfahrtsspuren ins Tal, aber Aufstiegsspur gab es nur eine alte, die meistens verweht oder zugeschneit war. Also kam auch noch Spuren dazu ... als wir nach fast 4 Stunden bei der Oberen Neudeckalm ein Päuschen einlegten, hab ich nicht mehr ernsthaft geglaubt, dass wir es noch bis rauf schaffen. Ob die Felle überhaupt durchhalten?
Nach gut einer Stunde ging mir schön langsam auch der Saft aus. Aber das Gipfelkreuz bereits vor Augen, gab es kein zurück mehr :-) Weiter hätt´s allerdings nicht mehr sein dürfen. Den anschließenden Tiefschneegenuss haben wir uns redlich verdient!

Ausgangspunkt bei der Wehranlage bei Strick
IMG_3450_1
Arschkalt in der Früh, abert super Blick auf den Dachstein
IMG_3453_1
Bachquerung
IMG_3463_1
Majestätisch thront die Steirische Kalkspitze im Talschluss
IMG_3464
Blick zurück, Rötelstein (li) und Dachstein
IMG_3466
Arkaden aus schneebeladnenen Zweigen
IMG_3468
vis á vis gibt´ schon Sonne
IMG_3471-73
unterhalb der Oberen Neudeckalm
IMG_3479
IMG_3484.JPG
IMG_3484
Obere Neudeckalm, leicht eingeweht :-)
IMG_3493-94
IMG_3487.JPG
IMG_3487
Obere Neuddeckalm, 12h mittags, und das Fell hält :-)
IMG_3498
weiter geht´s
IMG_3501
IMG_3506.JPG
IMG_3506
IMG_3511.JPG
IMG_3511
IMG_3518.JPG
IMG_3518
IMG_3521.JPG
IMG_3521
da waren wir vor 6 Jahren auch oben
IMG_3525
IMG_3526.JPG
IMG_3526
Blick in Richtung Obertauern
IMG_3527-29
IMG_3530.JPG
IMG_3530
Kampspitze (li), Lungauer (mitte) und Steirischer Kalkspitz (re)
IMG_3531
IMG_3533.JPG
IMG_3533
Blick zurück ins Tal - weit zurück liegt unser Ausgangspunkt
IMG_3534
Mit letzter Kraft schleppten wir uns am Gipfel :-D
IMG_3535
geschafft!
IMG_3545
Bergheil!
IMG_3539
Hochfeld, 2h nachmittags, und das Fell hält :-)
IMG_3544
ein paar leichte Schneewolken ziehen auf
IMG_3546
IMG_3548-50.JPG
IMG_3548-50
Gipfelgrat
IMG_3551
Abfahrt
IMG_3558
Powdern ohne Ende!
IMG_3559
IMG_3560.JPG
IMG_3560
IMG_3561.JPG
IMG_3561
IMG_3563.JPG
IMG_3563