" /> Kleiner Göll 1752m / Bärenstuhl 1712m

Kleiner Göll 1752m / Bärenstuhl 1712m

Die Bergsaison hat endgültig begonnen :-)

Was ist los, Ferien haben begonnen, und auf meiner Homepage tut sich nix?? So ähnlich wurde ich kürzlich öfter gefragt. Naja, wie´s halt so ist, gibt es noch eine Menge anderer Dinge, die erledigt werden wollen. Aber stimmt schon, einer Bergtour war schon lange wieder mal überfällig. Günter wollte eigentlich radlfahren, trotzdem ließ er sich nicht lange bitten.

Am Kleinen Göll waren wir ziemlich genau vor 5 Jahren, damals noch kompletter (steinbruchmäßig) - aber der eine weilt in USA und der andere hat ja sowieso nur mehr selten Zeit.
Die Tour finde ich nach wie vor sehr interessant - wechselnde Vegetation (vom Misch- über Lärchenwald bis zu Latschenfelder), steiler Aufstieg und toller Ausblick ins Salzachtal. Na eusdann, die Bergsaison hat endgültig begonnen.

herzerfrischende Natur
IMG_0939
In der Ferne das Purtschellerhaus
IMG_0945_1
leuchtendes Grün
IMG_0949
wechselnde Vegetation - hier ein Lärchenwald
IMG_0953
IMG_0955.JPG
IMG_0955
überdimensionierte Eierschwammerl :-)
IMG_0958
Am Gipfel des Kleinen Göll
IMG_0962
Blick auf den Schmittenstein
IMG_0964
Untersbergstock und im Vordergrund Roßfeldstraße
IMG_0966
Der Bärenstuhl, den wir danach auch noch einen Besuch abstatten
IMG_0967
Blick hinunter nach Golling
IMG_0968
rechts hinten der Hohe Göll
IMG_0970
Tennengebirge: Wieselsteine (re) und Knallstein (li)
IMG_0976-77
Göll Ostwand - wüde Hund fahren hier mit Schi runter
IMG_0980
Salzach und Autobahn schlängeln sich ineinander
IMG_0981
Blick nach Kuchl - rechts hinten sieht man noch die Sägeschule
IMG_0984
Blick ins Salzachtal gen Osterhorngruppe
IMG_0999
Die ersten Wolken ziehen auf
IMG_1005
IMG_1015.JPG
IMG_1015
Unten beim Einstieg zum Gollinger Wasserfall
IMG_1023