Skitour, Berchtesgadener Alpen, Bayern, Deutschland

Watzmannkar Schischarte 2216m


Vom Süden her sollte es eintrüben und stürmisch sein - da bleibt man besser im Norden, dachte ich.
Leider hat es nicht viel geholfen - es blieb zwar trocken und der Wind hielt sich in grenzen, aber ich hab mir das Wetter ein wenig schöner vorgestellt. Dafür war es trotz der warmen Temperaturen nicht weich, und, entgegen meiner Erwartungen, Schnee noch bis in tiefe Lagen, sodass die Schi nur kurz (ca. 150 hm) getragen werden mussten. Abfahrt bis nach der Kreuzung zum Parkplatz Hammesrtiel möglich! Die Schneelage sollte man ev. noch für ein Hochkaltertal ausnutzen.

Los geths im Dunklen - zunächst müssen die Schi noch getragen werden
IMG_0497_1
Blick von der Schapbachalm ins Watzmannkar
IMG_0501
In der Benzinkurve
IMG_0504
IMG_0511.JPG
IMG_0511
IMG_0514.JPG
IMG_0514
IMG_0517.JPG
IMG_0517
IMG_0523.JPG
IMG_0523
IMG_0524.JPG
IMG_0524
Blick aufs 5. (vorne) 4. (Mitte) und 3. Kind (rechts)
IMG_0531
Blick ins Hagengebirge - vorne der Obersee
IMG_0532
Wolkenstimmung im Steinernen Meer
IMG_0536
Das 3. Watzmannkind
IMG_0537
ein blauer Lichtblick
IMG_0543
Steinernes Meer mit Schönfeldspitze
IMG_0544
In der Schischarte
IMG_0549
die Watzmannkinder
IMG_0550
eine - wie sich später herausstellte - einsame Lady am 5. Kind
IMG_0552
Das 5. Kind von unten
IMG_0554
IMG_0557.JPG
IMG_0557
IMG_0559.JPG
IMG_0559
Schneelage rund die Schapbachalm
IMG_0560
Gemein: später riss es auf (Blick vom Berchtegadener Bräustübl)
IMG_0561
Watzmannblick (Quelle: Sepp Brandl, Schitouren)
watzmannkar