Skitour, Chiemgauer Alpen, Pinzgau, Salzburg, Österreich

Peitlingsköpfel 1720m


Eigentlich bin ich ja sonst mehr fürs Einsame, aber bei den Bedingungen wie an diesem Wochenende (Schlechtwetter, Lawinengefahr) ist eine Tour wie diese angebrachter als irgendwo herumzukrebsen, wo man sich nicht auskennt. Überhaupt wenn ich de jure für eine Juristin verantwortllich bin, gehe ich lieber auf Nummer sicher ;o)

Wie so oft in der letzten Zeit, hat es das Wetter recht gut gemeint mit uns. Angesagt war Wind und Nebel, von beiden war nichts zu bemerken. Die Sonne kam immer wieder durch, am Ende wurde es richtig schön. Der Wind war kaum zu spüren, am Gipfel war es windstill und angenehm warm! So hat sich der Tag weider einmal gelohnt, obwohl mir 700hm Aufstieg im Grunde genommen fast zuwenig sind.

Herrliche Winterlandschaft beim Weggehen
P2073982
Anton und Silvia
P2073983
Immer wieder schaut die Sonne heraus
P2073987_1
Almhütten-Idylle
P2073988
Immer wieder hatten wir sonnige Abschnitte
P2073989-90
Die Abfahrtsspuren sorgten für eine gewisse Vorfreude auf die Abfahrt
P2073992
Wolkenformationen über dem Peitlingsköpfel
P2073993
Das Sonntagshorn war die meiste Zeit Wolkenverhangen
P2073995