Skitour, Tennengebirge, Salzburg, Österreich

Berliner Kreuz ca. 1650m

auch Gsenghöhe oder Branntwei-Kögei genannt

Günter wollte eher was Kleines machen (weil er ja soo schlecht beinand ist) - die Wahl fiel daher aufs Berliner Kreuz. Raufg´rennt ist er allerdings - wie immer - wie ein Esel mit einer Karotte vor der Nase.

Das Berliner Kreuz scheint offensichtlich ein Geheimtipp zu sein - nur selten dürften hier Strangers wie wir auftauchen. Jedenfalls war auch diesmal die obligate Frage eines (einheimischen) Tourengehrs am Gipfel: "woher kennt´s ihr denn diese Tour"?
Vermutlich spielt aber auch die Topologie eine Rolle - viel Wald, wenig freie Hänge, nur 850hm ... das sind nicht unbedingt Parameter, die eine Paradetour ausmachen. Dennoch finde ich die Tour absolut OK, es ist ja schön, wenn es noch Flecken gibt, wo man nicht von den Massen überrollt wird.

P1243926.JPG
P1243926
Gsengalm
P1243930
P1243932.JPG
P1243932
Am Gipfel
P1243933
Blick Richtung ´First´ - da war auch einer oben.
P1243934
Blick Richtung Sonntagskogel und Tagweide
P1243935
Blick Richtung Kampl
P1243936
Der Schober.
P1243938
Am Gipfel war es herrlich warm, wie im Frühjahr.
P1243939
Gegen a Schnapsei hätt´ i nix ghabt, trotz klingenden Namen hot´s koans gebm.
P1243941
Das "Berliner Kreuz"
P1243943
Abfahrt
P1243945