Skitour, Radstädter Tauern, Pongau, Salzburg, Österreich

Kleiner Pleißlingkeil 2417m


Die Frühjahrssaison hat begonnen! Nach stundenlangem diskutieren am Telefon einigten Günter und ich uns auf den Kleinen Pleißlingkeil in den Radstädter Tauern. Der ist mir zwar auch kein Unbekannter gewesen, diesmal planten wir allerdings von der Raststation Tauernalm aus, direkt vor dem Tauerntunnelportal, zu starten. Die Schi mussten bis ca. 1550m, nach der Unteren Pleißlingalm, getragen werden, eine gute Stunde Fußmarsch. Der Aufstieg gestaltete sich für uns einsam, erst im oberen Bereich trafen wir auf zahlreiche Tourengeher, die diese beliebte Tour klassich von der Gnadenalm in Angriff nahmen. Dort hatte man sich aufgrund der Exposition und damit verbundenen Schneelage zwar das Schitragen erspart, die schönere Abfahrt hatten aber ganz sicher wir, da wir nahezu unberührte Firnhänge vorfanden!

Morgenstimmung, im Tal ist der Nebel
P4200357
P4200358.JPG
P4200358
P4200360-61.JPG
P4200360-61
P4200362.JPG
P4200362
P4200365.JPG
P4200365
Nach 2 Stunden im Schatten die ersten Sonnenstrahlen
P4200370
P4200374.JPG
P4200374
kurze Trinkpause
P4200376
P4200379.JPG
P4200379
Blick Richtung Norden
P4200382
Der Gipfelhang
P4200385
P4200387.JPG
P4200387
Blick in den Lungau aufs Weißeck
P4200390
Am Gipfelgrat, Blick Richtung Westen
P4200391
Panorama über den Lungau
P4200393-96
Mosermandl (links), Großglockner (Bildmitte), Faulkogel (rechts)
P4200399
Blick nach Norden
P4200401
Der große Bruder vis á vis (Großer Pleißlingkeil)
P4200404-09
Firnissimo! (unsere Spuren nach kurzem Gegenanstieg)
P4200413