Bergtour, Goldberggruppe, Gasteiner Tal, Pongau, Salzburg, Österreich

Silberpfennig 2600m


Ich musste wieder einmal bei meinem Bruderherz in Gastein nach dem Rechten sehen, und so war natürlich am Sonntag eine Bergtour in den Hohen Tauern angesagt.
Die Wahl fiel auf den Silberpfennnig, den ich zu überschreiten gedachte. Aufstieg zunächst entlang des Bockhartsees zur gleichnamigen Scharte, danach wollte ich, sofern möglich, weglos entlang der Schiroute nach Nord-Osten zur Miesbichlscharte absteigen.
Einheimische Bergsteiger erzählten mir, dass man über den Ostgrat absteigen könne; beim Anblick desselben bekam ich jedoch Fracksausen und suchte mir doch lieber einen Weg über Felsblöcke hinab zum Erzwiessee und zurück zur Miesbichlscharte.

Blick ins Naßfeld auf dem Weg zur Bockhartseehütte.
P7010006
Am unteren Bockhartsee
P7010012
Blick zurück zum unteren Bockhartsee, dahinter der Salesenkogel (Schigebiet Sportgastein)
P7010024
Zeichnung im Fels
P7010028
Der obere Bockhartsee
P7010030
In der Bockhartscharte, den Sonnblick und den Hochahrn vor der Nase
P7010033-39
Blick auf das Schareck
P7010041
Blick zurück, Bockhartseen und Kolmkarspitz
P7010045-47
Blick nach Norden, Kalkbretterkopf, dahinter Tüchlwand
P7010056
P7010059_1.JPG
P7010059_1
Gipfelfoto
P7010070
Gipfelblick zum Kolmkarspitz
P7010060-67
Fernblick zum Faulkogel und Mosermandl
P7010073
Der majestetische Sonnblick zuawizahd
P7010074
Blick nach Norden
P7010077-81
Gratwanderung zum Kleinen Silberpfeng
P7010082-83
Blick zurück zum Großen Silberpfennig
P7010091
P7010092.JPG
P7010092
Der Erzwiessee
P7010093
Der Ostgrat hinunter zur Miesbichlscharte
P7010094