" /> Viertleck 2340m

Viertleck 2340m


Nachdem meine Freunde letzte Woche das geschafft haben, was mir schon vor 4 Jahren gelungen war, nämlich aufs Viertleck zu wollen und zur Krauthacklhütte zu gelangen, war es Günter noch einen Versuch wert, und so durfte ich dieses Wochenende (das letzte war ich ja in Barcelona) auch bei einer Schitour in Tweng dabei sein.
Grundsätzlich ist hier in Tweng schon einiges los, gibt es doch zahlreiche Varianten zwischen der Lapernigspitze und der Schwarzwand. Das Viertleck scheint auf dem ersten Blick eines der leichteren Ziele zu sein, allerdings ist bei der Vielzahl an Forst- und Wanderwegen doch ein gewisser Orientierungssinn gefragt. Fast (!) wäre es uns wieder gelungen, das Ziel zu verfehlen, denn wir verpassten die Wieseneggeralm und mussten uns dann den richtigen Weg durch die Felsen suchen. Das Viertleck selbst liessen wir zwar schlussendlich links liegen, da es schifahrersich nichts hergab und wir auf dem Kamm die bessere Aussicht hatten.

Resümee: Super Tour an einem traumhaften Tag!

Blick von der unteren Ernsthütte auf den Gurpitschek
P2180832
Aufstieg durch den Wald
P2180837
Blick auf die Wieseneggeralm
P2180841
P2180848.JPG
P2180848
P2180852.JPG
P2180852
Schattenspiele
P2180868
P2180875.JPG
P2180875
Im Zederhautal war es noch nebelig
P2180878
Sonnblick, Hochahrn & Großglockner zum Greifen nah
P2180881
Waghalsige fahren vom Weißeneck nach Süden ab
P2180887
gezoomt erkennt man Schispur zwischen den Felsen
P2180886
Blick auf das "eigentliche" Viertleck
P2180909
Gipfelfoto
P2180913
Vielen gehen in diese Scharte anstatt aufs Vierteleck
P2180915
rasante Abfahrt
P2180931
Blick auf die Kesselspitze
P2180944