Bergtour, Osterhorngruppe, Salzburg/Umgebung, Salzburg, Österreich

Gaisberg 1280m

Dem Nebel entkommen

Nach einen gemütlichen-faulen Christtag überkam mich der Bewegungsdrang, ich brauchte noch etwas Auslauf. Die Nebelsuppe im Tal macht alles andere als Laune, oberhalb von 800m soll es sonnig sein, sagt der Wetterbericht. Gaisberg geht sich noch aus, dachte ich mir. Eine Viertelstunde später sitz ich auf dem Radl Richtung Judenbergweg, und rechtzeitig zum Sonnenuntergang schaffe ich es noch auf dem Gipfel. Großartige Stimmung, die Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten!

Der Nebel im Wald erzeugt eine "Hänsel und Gretel"-Stimmung
PC250072-73
Wo keine Sonne  hinkommt, wächst der Rauhreif
PC250077
Auf der Zistelalm ist es  längst sonnig
Zistelpano
Blick auf den Watzmann übers Nebelmeer
PC250082
Blick Richtung Tennengebirge, in Höhe Zistelam lösen sich die Nebelfetzen auf
PC250083
Blick Richtung Süden von der Zistel
PC250084-85
Panorama von der Gaisbergpitze Richtung Westen
gaisbergpano
Der Stauffen ragt aus dem Nebelmeer
PC250088
Schönfeldspitze und Watzmann
PC250091
Der Sonnenuntergang kündigt sich an
PC250094
Ein letztes Zeichen der wärmenden Sonne
PC250095
Sonnenuntergang über dem Salzburger Becken
PC250096
Flieger, grüß mir den Mond. Die Kondensstreifen färben sich in der Abendsonne rot
PC250102