" /> windlegerscharte 2438m

windlegerscharte 2438m


Nach längerer Absenz (man möge mir verzeihen, aber ich hab weder Zeit noch Lust gehabt) gibt es wieder mal ein paar Bilder von den Bergen :o)
Und das sogar im neuen Gewand, es war irgendwie an der Zeit, das simple Design etwas aufzumöbeln.

Die "Nachtragstour" ist von der Windlegerscharte im Dachsteingebirge, das ist eines jener Gegenden, die ich noch nicht so gut kenne, und die gut 1000hm Aufstieg passten mir da ganz gut in den Kram.
Die Tour beginnt an der Bundesstrasse von Filzmoos nach Ramsau, bei der Abzweigung zur Bachlalm. Das Befahren dieser Straße für den Privatverkehr ist seit geraumer Zeit untersagt, der Aufstieg verkürzt sich um gut 300hm, wenn man mit dem Taxi bis zur Bachlaml hochfährt (3 € p.P.,verkehrt in der Saison ca. jede halbe Stunde). Für den Abstieg wählte ich allerdings Schusters Rappen.
Berühmt sind die "Mankeis", die Murmeltiere von der Bachlalm, angeblich so zahm, dass sie aus der Hand fressen.

Landschaftlich eine wunderschöne Tour, im Bereich der Bachlalm ist naturgemäß entsprechendes Touristenaufkommen, in Richtung Windlegerscharte verdünnt es sich allerdings.

Blick auf den Torstein
P9213180-184
Windlegerscharte (im Schatten) und Torstein (rechts)
P9213188
großartiger Felszirkus
P9213192
Blick auf den Rötelstein
P9213194-196
grandioser Fernblick auf die Hohen Tauern, in der Mitte markant das Wiesbachhorn
P9213202
Blick nach Süden
P9213208
In der Scharte, steiler Aufstieg
P9213212
Teilweise seilgesichert, fast ein Klettersteig
P9213213
Die Sonne hinter dem Torstein
P9213227
Blick von der Scharte hinunter, hinten der Rötelstein
P9213231
Wegweiser
P9213236
Die Reste des Gosaugletschers
P9213257-258
kurze Steile Stufen, Gedenktafel eines verunglückten Ehepaars
P9213268
Blick auf den Windlegerspitz
P9213274
Mitterspitz und Dachstein, gut sichtbar die Seilbahnstation
P9213278-279