" /> Breitebenkopf 2236m

Breitebenkopf 2236m


Die Zeit der Frühjahrstouren hat nun eindeutig begonnen: Abfahrt 04:00 in Salzburg, Abmarsch 05:20, Stirnlampen, weiter Anstieg (siehe Karte, ca. 45min Schi am Rucksack tragen). Wenn man dann um 10 Uhr vormittags am Gipfel steht und den herrlichen Firm vor Augen hat, dann weiß man: diese Strapazen haben sich gelohnt! Dabei hatten wir Glück, nicht von Variantenfahren überrollt zu werden: von den Rauriser Bergbahnen herrüber ist der Gipfel nämlich mit wenig Mühe zu erreichen, was jene, die dann auch die Möglichkeit hatten sich im Wolfbachtal abholen zu lassen, schamlos ausnutzten. Gottseidank waren wir trotz des langen Zustiegs die ersten am Gipfel und konnten so noch die Ruhe geniessen, wie es sich bei einer solchen Bergtour auch gehört. Zur Abfahrt brauche ich nicht viel zu sagen, seht euch nur die Bilder an!

Marsch im Morgengrauen
116-1609_IMG
Dämmerung im Wolfsbachtal, der weiße Fleck ist der Mond.
116-1614_IMG
Das Steinerne Meer färbte sich in der Morgendämmerung rötlich.
116-1617_IMG
Die Stimmung des Tagesanbruchs ist schon etwas besonderes, wenn man schon 2 Stunden unterwegs ist.
116-1618_IMG
Traumhafte Hänge warten auf uns!
116-1624_IMG
Überglücklich am Gipfel zu sein küsste Günter den Boden
116-1638_IMG
Traumhafter Blick nach Süden und Westen ins Zentrum der Hohen Tauern
116-1629_STA-F
Ausblick nach Osten zu den Gasteinern..
116-1626_STAB
.. und nach Norden ins Wolfsbachtal, im Hintergrund das Steinerne Meer und Hochkönig.
116-1635_STAB
So schöne Firnverhältnisse haben wir in den letzten Jahren selten erlebt!
116-1639_IMG
That´s me
116-1642_IMG
... and Mr. Luis Trenker
116-1645_IMG
Firnissimo!
116-1647_IMG