Skitour, Kitzbühler Alpen, Pinzgau, Salzburg, Österreich

Biberg


Eigentlich wollten wir ja auf den Hochsonnberg im Pinzgau, der uns letzte Woche am Hochkogel so gut angeschaut hat. Aufgrund der erheblichen Lawinengefahr haben wir uns jedoch etwas Harmloseres ausgesucht. Günters Spontaneinfall, der Biberg in Saalfelden, war ein Treffer mitten ins Schwarze. Zunächst haben wir uns nichts Besonderes erwartet, und der Aufstieg zum "Gipfel" (Schultersbachhöhe, 1512m) war so schnell vorüber, daß es nach einem Flop ausgesehen hatte. Oben bekamen wir dann aber einen Einheimischentip, Richtung Leogang zur Ederalm abzufahren und wieder aufzusteigen, was wir dann gleich 2x gemacht haben! Ein Traum von einem Hang, 300hm Pulver vom Feinsten! Auch der restliche Abstieg war erste Sahne, wir hielten uns (ebenfalls nach einem Insidertip) rechts und wurden mit schönen Pulverschneehängen belohnt.

Ausblick: Breithorn, Sommerstein, Schönfeldspitze, und rechts das Hochkönigmassiv.
113-1382_IMG
Aufstieg über zerfurchte Hänge
113-1384_IMG
Leoganger Steinberge, Steinernes Meer: Panorama über den Kessel von Saalfelden.
113-1385_STA-F
Auf der Schultersbachhöhe.
113-1391_STA-C
ehemalige Liftstation (Schultersbachhöhe, 1512m), im Hintergrund das Steinerne Meer.
113-1394-95_IMG
Waldabfahrt
113-1400_STAB
Da schlägt das Herz eines jeden Schitourengehers höher!
114-1403_IMG
Ein Traum von einem Hang!
114-1406_IMG
Abfahrt
114-1409_IMG
Ederalm, Blick Richtung Leogang
114-1410_IMG
Wiederaufstieg, kurz vorm Wald
114-1413_IMG
2. Abfahrt
114-1419_IMG
nach der 2. Abfahrt bei der Brunnaualm
114-1417_IMG
Blick Richtung Leogang, links das Spielberghorn
114-1418_IMG
Pause bei der Brunnaualm
114-1420_IMG
Wiederaufstieg
114-1421_IMG
verschneiter Wald
114-1422_IMG
Abfahrt vom Biberg
114-1424_IMG