" /> Schöderhorn 2475m

Schöderhorn 2475m

Der "König unter den Großarler Skibergen" (nach Dieter Seibert)

Unsere Weihnachtstour führte uns auf das Schöderhorn in Großarl. Leider war es nicht unbedingt ein Glücksgriff: zuwenig Schnee. Mussten wir die Schi schon bis knapp vor der Kreealm tragen, war auch im oberen Bereich verhältnismäßig wenig Schnee und hauptsächlich windgepresst. Alles in allem also eine "aufstiegsorientierte" Tour, um es salopp zu formulieren. Nicht gerade die Traumtour abfahrtsorientierter Tourengeher, weshalb Fred also die "sunnseitn" den mühsamen Anmarsch zurück zum Schöderhorn vorzog. Gelohnt hat es sich für mich aber trotzdem, zumal das Schöderhorn ohnehin nur eine Tour für sichere Verhältnisse (also Frühjahr) ist und mit Schitragen ohnehin zu rechnen ist.

Beim Aufstieg oberhalb der Kreealm.
112-1244_IMG
Blick auf Murwand (li), Mureck (Mitte), Schöderhorn (re)
112-1245_IMG
Murwand und Murtörl.
112-1248_49_IMG
Beim Aufstieg unterhalb des Gipfels.
112-1251_IMG
Traumhafter Weitblick.
112-1254_IMG
Panorama vom Ankogel bis zum Hohen Tenn.
112-1255_STA-E
Blick nach Nordosten über die sog. Schmalzgrube auf mir unbekannte Gipfel.
112-1260-62_IMG
Im Tal bildete sich rasch eine durchgehende Wolkendecke.
112-1266_IMG
Nach wenigen Metern Abfahrt tauchten wir in die Wolkendecke ein.
112-1269_IMG
Abfahrt im dichten Nebel. Wir orientierten uns an der Aufsteigsspur.
112-1268_IMG
Reden die Herren nichts mehr miteinander?
112-1270_IMG
ah, doch.
112-1271_IMG